EquiMall

Das Beste was man aus Getreide machen kann

Eine Flasche Malzbier für Ihr Pferd am Tag? Das ist vielen Pferdehaltern bekannt. Man füttert Malzbier, damit die Pferde an Fresslust, verbessertem Aussehen und Leistungsfähigkeit gewinnen. Das alkoholfreie Malzbier ist schon lange als Stärkungsmittel bekannt. Bereits im 18. Jahrhundert empfahl man den alkoholfreien Malztrunk in der Humanernährung für Wöchnerinnen, schwächliche Personen, Lungenkranke und Rekonvaleszenten. Auch Functional Food Produkte enthalten oft Malz, daher wird manch malzhaltiger Schokoladenriegel mit leistungsfördernden und mobilisierenden Eigenschaften beworben. Ebenso sind Malzbonbons zum Schutz von Hals und Rachen bekannt und beliebt.

 

Malz-Hefe-Trunk mit Kräutern

Der konzentrierte, flüssige Malz-Hefe-Extrakt aus fünf verschiedenen Malzsorten, feinen Kräutern und lysierter Hefe


- appetit- und verdauungsfördernd
- wohlschmeckend
- reich an wertvollen Fermentationsprodukten

 

Malz

Unter Malz versteht man kontrolliert gekeimtes Getreide, das, nachdem der Keim entfernt wurde, gedarrt, d.h. getrocknet wird. Während dieses Keimvorgangs werden verstärkt Enzyme gebildet, die Eiweiss, Stärke, Cellulose und Pentosane abbauen. Die Enzyme führen die Reservestoffe des Getreidekorns in lösliche Stoffe über, die dem Keim zum Wachsen dienen. Die Keimung wird dann jedoch gestoppt. Das so entstandene Grünmalz wird über den Darrprozess lagerfähig gemacht: nach einer mehrstündigen aufwendigen Trocknung entsteht das besondere, für Malz typische Röstaroma.

 

Extrakt aus feinsten Malzsorten

Fünf verschiedene Malzsorten werden für EquiMall geschrotet und mit Wasser "vermaischt". Dieser langsame temperierte Prozess lässt mit Hilfe freiwerdender Enzyme eine Vielzahl an Nähr-, Vital- und Wirksubstanzen entstehen. Es entstehen beispielsweise stark nährend wirkende Zuckerverbindungen, wie sie in dieser Zusammensetzung nur im Malzextrakt vorkommen, wie z.B. Maltose, der Malzzucker oder Maltotrienose. Zu den primären Geschmacksstoffen zählen vor allem Maltol und Isomaltol. Verschiedene flüchtige organische Säuren, Polyphenole und Spaltprodukte aus Eiweissverbindungen wie Aminosäuren und Peptide, sowie Nucleosidverbindungen zeigen, welche Fülle von verschiedenen Nähr- und Wirkstoffen durch den enzymatischen Abbau des Getreidekorns entstehen. Eine Vielzahl Sekundärer und Tertiärer Geruchs- und Geschmacksstoffe bringen geschmackliche Fülle und Körper.

 

Kräuter, Enzyme und Antioxidantien

Die im Rahmen des Herstellungsprozesses zugeführten Gewürze und Kräuter verleihen EquiMall eine feine geschmackliche Note und fördern zusammen mit den aktiven Malzenzymen die Verdauung. EquiMall verfügt über eine Reihe natürlicher Phenol-verbindungen wie Flavonole, Catechine und Anthocyanogene. Diese antioxidativ wirkenden Substanzen tragen zum Schutz von Herz, Blutgefässen, Muskulatur, Haut und Nervensystem der Pferde nutritiv bei.

 

 

Ein reines Naturprodukt

Während übliches Malzbier mit Zucker, Zuckerkulör und Kohlensäure versetzt wird, ist EquiMall ein reines, absolut alkoholfreies Naturprodukt. Die dunkle Farbe und der süße Geschmack resultieren aus der außerordentlich hohen Malzkonzentration (300ml EquiMall entsprechen über 1l herkömmlichem Malzbier). Nach der Zugabe flüssiger Frischhefe wird EquiMall sanft erhitzt. Die lysierte bioaktive Hefe kommt langfristig besonders einer geschädigten Darmflora zugute. Frischhefe ist reich an natürlichen B-Vitaminen und wird empfohlen bei Schädigung der Darmflora und bei allgemeiner Leistungsschwäche.